StartseiteRegionalPasewalkBundespolizei schickt drei Personen nach Polen zurück

Illegale Einreisen

Bundespolizei schickt drei Personen nach Polen zurück

Pomellen / Lesedauer: 1 min

Laut Bundespolizei wurden die Männer bei Kontrollen des Einreiseverkehrs herausgefiltert.
Veröffentlicht:08.12.2023, 12:37

Artikel teilen:

Drei Männer sind in Pomellen beim Versuch unerlaubt nach Deutschland einzureisen von der Bundespolizei ertappt worden. Den Angaben zufolge wurden sie Donnerstag bei Kontrollen des Einreiseverkehrs „herausgefiltert“ und nach Polen zurückgewiesen.

Die Männer aus Kolumbien (33), Ägypten (26), und Georgien (39) „hatten alle gültige Reisepässe ihrer Herkunftsländer, aber keinen gültigen Aufenthaltsstatus für Deutschland“, teilt ein Sprecher der Behörde mit. Im Falles des Kolumbianers und des Ägypters sei demnach über einen auf Verlängerung der Aufenthaltstitel für Polen durch die polnischen Behörden noch nicht entschieden worden. Diese hätten ihnen eine Reise nach Deutschland ermöglicht.