StartseiteRegionalPasewalkAbenteuer-Tour mit DDR–Lkw - Senioren erreichen ihr Ziel

Lange Reise

Abenteuer-Tour mit DDR–Lkw - Senioren erreichen ihr Ziel 

Pasewalk / Lesedauer: 1 min

Die sieben Abenteurer, die am 3. Juni mit drei IFA W 50 und einem Mercedes Sprinter aus Pasewalk ans Nordkap gestartet waren, sind am Ziel. 
Veröffentlicht:14.06.2023, 17:17

Artikel teilen:

Am zwölften Tag ihrer Reise haben die sieben Abenteurer das Nordkap auf der norwegischen Insel Magerøya erreicht. Sie waren mit drei fast 50 Jahre alten Lkw vom Typ IFA W 50 und einem neueren Mercedes Sprinter in Pasewalk gestartet.

Tour führt über 5600 Kilometer

Auf der Insel scheint es um einige Grad kälter zu sein als während der bisherigen Stationen ihrer Reise. Auf dem Foto stehen die Männer dick eingehüllt in Jacken am Welt–Denkmal. 

Für das Foto auf der norwegischen Insel Magerøya haben sich die Abenteurer dick eingepackt.
Für das Foto auf der norwegischen Insel Magerøya haben sich die Abenteurer dick eingepackt. (Foto: Zvg)

Am 3. Juni waren die Prenzlauer Norbert Spann (69) und Timo Stahl (56), die Pasewalker Ulrich Duckwitz (67) und Peter Pietsch (68), der Torgelower Roland Neumuth (68), der 65–jährige Rainer Redlich (Prenzlau/Chemnitz) und der gleichaltrige Frank Löbner (Chemnitz) zu ihrer Reise ans Nordkap aufgebrochen. Die Tour, die über 5600 Kilometer und durch sieben Länder führt, dauert etwa vier Wochen.

Mehr lesen: Senioren brechen mit DDR-Lkw zum Nordkap auf