StartseiteRegionalPasewalkLkw durchbricht Leitplanke auf A11 und verliert Container

Lange Sperrung

Lkw durchbricht Leitplanke auf A11 und verliert Container

Penkun / Lesedauer: 1 min

Zu einem schweren Lkw-Unfall kam es am Montag auf der A11 in Vorpommern. Die Aufräumarbeiten zogen sich bis in den frühen Morgen hin. 
Veröffentlicht:05.12.2023, 07:30

Artikel teilen:

Leere und schwere Bauschuttcontainer, die ein Lastwagen verloren hat, haben für eine sechsstündige Sperrung der A11 bei Penkun in Fahrtrichtung Berlin gesorgt.

Der Sattelauflieger fuhr am Montagabend gegen 20 Uhr in die Leitplanke und durchbrach diese, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Bevor er zum Stehen kam beschädigte der Sattelzug-Lkw aus Polen insgesamt mehr als 40 Meter Leitplanke und verlor die schweren Metallcontainer.

Die Aufräumarbeiten zogen sich bis in den frühen Morgen hin. Der Schaden wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt, der 35 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallursache wird noch ermittelt.