StartseiteRegionalPasewalkPasewalker Radtour mit Olaf Ludwig geht in die zweite Runde

Radsport

Pasewalker Radtour mit Olaf Ludwig geht in die zweite Runde

Pasewalk / Lesedauer: 1 min

Auch in diesem Jahr findet die Pasewalker Cycling-Tour statt. Die Anmeldung für die zweite Tour ist geöffnet. Begleitet wird die Veranstaltung von einem Olympiassieger.
Veröffentlicht:06.02.2024, 12:00

Artikel teilen:

Nachdem die erste Tour aus Sicht der Stadtwerke ein Erfolg war, geht die Pasewalker Cycling-Tour am 6. Juli in die zweite Runde. Im vergangenen Jahr hätten rund 176 Personen am gemeinsamen Radfahren teilgenommen, informierten die Stadtwerke als Organisator. Auch in diesem Jahr soll die Veranstaltung wieder viele  Sportbegeisterte anziehen. 

Olaf Ludwig fährt vorne weg

Dafür sorgen soll auch wieder Radsportlegende Olaf Ludwig. Der Olympiasieger, Friedensfahrtsieger und Gewinner von Etappen der Tour de France begleite wie im vergangenen Jahr das Radsport-Event, sagte Stadtwerke-Geschäftsführer Rüdiger Behrendt. Bei der 105 Kilometer langen sportlichen Tour fahre Ludwig vorne weg und gebe das Tempo an. 

Alternative Route für Gelegenheitsfahrer

Für alle Gelegenheitsfahrer gebe es alternativ eine touristische Ausfahrt auf einer 47 Kilometer langen Strecke. Am Nachmittag finde außerdem das Kinderrennen "Fette Reifen" auf dem Marktplatz statt. Die Eltern können vorher das Alter der Kinder angeben und die Kategorie des Rennens auswählen, damit die Kleinen Spaß haben und die Sicherheit gewährleistet werden könne. Am Ende gebe es eine Siegerehrung.

Die Anmeldungen für die zweite Pasewalker Cycling-Tour laufen schon. Radfreunde können sich online unter pasewalkercyclingtour.de anmelden. Bis zum 29. Februar erhalten Frühbucher einen Rabatt auf die Startgebühr. Anmeldeschluss ist der 21. Juni.