StartseiteRegionalInsel RügenBauwagen brennt auf Rügen – ein Verletzter

Ferienhaus

Bauwagen brennt auf Rügen – ein Verletzter

Altenkirchen / Lesedauer: 1 min

Auf Rügen hat ein zum Ferienhaus umgebauter Bauwagen gebrannt. Der Besitzer verletzte sich leicht. Die Ursache ist noch unklar.
Veröffentlicht:07.05.2023, 08:58

Artikel teilen:

Auf der Insel Rügen ist in der Nacht zu Sonntag ein Bauwagen abgebrannt, der Eigentümer verletzte sich dabei leicht. Der Wagen war zu einem Ferienhaus umgebaut und stand auf einem Privatgrundstück in Altenkirchen im Norden der Insel, wie die Polizei mitteilt.

Der 77-jährige Eigentümer habe zunächst selbst versucht, das Feuer selbst zu löschen und zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Die Feuerwehren aus Altenkirchen und Breege rückten mit 17 Kameraden an und konnten den Brand schnell löschen. Auch ein Feuerwehrmann (58) zog sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

Per Rettungswagen wurden die beiden Verletzten ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro und ermittelt zur Brandursache.