StartseiteRegionalInsel RügenSupermarkt auf Rügen brennt ab – Millionenschaden

Feuerwehreinsatz

Supermarkt auf Rügen brennt ab – Millionenschaden

Sassnitz / Lesedauer: 1 min

Die Flammen loderten in der Nacht mehrere Meter hoch. Feuerwehrkräfte waren die ganze Nacht durch im Löscheinsatz.
Veröffentlicht:07.11.2023, 06:30

Artikel teilen:

Ein Brand in einem Supermarkt auf Rügen hat etwa eine Million Euro Schaden verursacht. Das Feuer in Sassnitz sei aus bisher noch ungeklärter Ursache ausgebrochen, teilte die Polizei mit.

Laut Polizei liefen Löscharbeiten noch am frühen Dienstagmorgen.
Laut Polizei liefen Löscharbeiten noch am frühen Dienstagmorgen. (Foto: ZVG)

Als die Einsatzkräfte in der Nacht zum Dienstag am Supermarkt angekommen waren, hatten sich den Angaben zufolge schon erste Flammen im Bereich des Dachstuhls entwickelt. Anschließend habe das Feuer auf den gesamten Dachstuhl übergegriffen, sodass das Gebäude massiv beschädigt worden sei.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um diesen Inhalt darzustellen.

Löscharbeiten dauerten am Morgen noch an

Ein Wohnhaus in der Nähe des Supermarktes musste kurzzeitig evakuiert werden – acht Bewohner wurden demnach in Sicherheit gebracht. Außerdem habe es Lautsprecherdurchsagen gegeben, um die weiteren Anwohner zu warnen. Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Die Löscharbeiten waren auch am frühen Dienstagmorgen noch nicht abgeschlossen, wie die Polizei mitteilte.