StartseiteRegionalInsel RügenMutter und Tochter bei Unfall auf Rügen schwer verletzt

Polizei

Mutter und Tochter bei Unfall auf Rügen schwer verletzt

Bergen / Lesedauer: 1 min

Ein 76-jähriger Autofahrer wollte am Abend bei Rambin auf eine Landstraße abbiegen. Dabei übersah er einen Wagen und es kam zur Kollision.
Veröffentlicht:06.09.2023, 23:03

Artikel teilen:

Bei einem Abbiege–Unfall auf der Insel Rügen sind am Mittwochabend gegen 19 Uhr eine 50–Jährige und ihre Tochter schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen habe ein 76–jähriger Autofahrer von der Insel, der von einem Verbindungsweg aus Götemitz kommend auf die L396 in Richtung Rambin abbiegen wollte, dabei den Wagen der 50–Jährigen übersehen, teilte die Polizei mit. Es kam zum Zusammenstoß.

Die Autofahrerin und ihre 14 Jahre alte Tochter aus Altefähr wurden in das Krankenhaus in Bergen gebracht. Der 76–Jährige wurde leicht verletzt. Er habe eine Behandlung im Krankenhaus abgelehnt, hieß es.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die L296 für etwa zwei Stunden halbseitig in Richtung Rambin gesperrt.