StartseiteRegionalInsel RügenVermummter stürmt in Schule auf Rügen und greift Jungen an

Polizei-Einsatz

Vermummter stürmt in Schule auf Rügen und greift Jungen an

Bergen / Lesedauer: 1 min

Laut Polizei kam er morgens mit einer Sturmhaube auf dem Kopf in eine Klasse und ging direkt auf einen Schüler los.
Veröffentlicht:28.09.2023, 15:13

Artikel teilen:

Am Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Bergen auf Rügen ist es Donnerstagmorgen zu einem Polizeieinsatz gekommen. Wie ein Sprecher mitteilt, war eine mit Sturmmaske vermummte Person in den Unterricht einer achten Klasse eingedrungen und hatte einem Schüler einen Stoffbeutel über den Kopf gezogen. 

Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Nach aktuellem Ermittlungsstand soll es sich bei dem Vermummten um einen Schüler einer anderen Schule handeln. Er soll auch den Jungen aus der achten Klasse des Gymnasiums kennen. Wie es von der Polizei weiter heißt, hätten sich mindestens zwei Jungen zu diesem Streich verabredet. Ob es zu einem weiteren Vorfall gekommen ist, sei noch unklar.