StartseiteRegionalInsel RügenZwei Autofahrerinnen bei Zusammenstoß auf Rügen verletzt

Polizei

Zwei Autofahrerinnen bei Zusammenstoß auf Rügen verletzt

Dreschvitz/Samtens / Lesedauer: 1 min

An einer Kreuzung auf Rügen kam es am Montag zur Kollision zweier Autos. Dabei wurden drei Personen verletzt. Das war laut Polizei der Grund für den Unfall.
Veröffentlicht:03.10.2023, 07:50

Von:
  • Nordkurier
Artikel teilen:

Am Montag kam es gegen 17.20 Uhr zu einem Unfall nördlich von Samtens auf der Insel Rügen. Eine 72-jährige Insulanerin war laut Polizei mit ihrem Renault auf der K11 aus Richtung Güttin kommend in Fahrtrichtung Mölln unterwegs.

Zeitgleich fuhr eine 45-jährige Frau, ebenfalls von der Insel Rügen stammend, mit ihrem Ford auf der L30 aus Richtung Dreschvitz kommend in Fahrtrichtung Samtens.

An der Kreuzung L 30/K11 übersah die Renault-Fahrerin die Ford-Fahrerin, die an dieser Stelle Vorfahrt hatte, und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurden beide Fahrerinnen und eine 70-jährige Mitfahrerin im Renault leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Bergen gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 20.000 Euro.