StartseiteRegionalUckermark„Tigerradtour“ streift die Uckermark

Charityevent

„Tigerradtour“ streift die Uckermark

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Zahlreiche Freizeitradsportler machten sich am Sonnabend auf eine Langstreckenradfahrt durch den Nordosten. Es ging um einen guten Zweck.
Veröffentlicht:29.06.2019, 13:31

Artikel teilen:

Zahlreiche Freizeitradfahrer haben am Sonnabendvormittag in Prenzlau Station gemacht. Sie genossen in der Kreisstadt am späten Vormittag eine kurze Rast auf ihrer sportlichen „Tigerradtour“ über 289 Kilometer von Stralsund nach Eberswalde, die auch durch die Uckermark führte. Abgesichert von der Polizei ging es dann am Unteruckersee vorbei weiter in Richtung Süden und damit zum Ziel Eberswalde. Bei der Radsportveranstaltung handelt es sich um eine sportliche Radtour, nicht um ein Rennen.

Einnahmen kommen Zoo Eberswalde zugute

Veranstaltet wird die „Tigerradtour“ schon seit Jahren vom Verein der Freunde und Förderer des Zoologischen Gartens Eberswalde, der auf diese Weise Spenden für die Arbeit der Einrichtung sammelt. Die teilnehmenden Freizeitradfahrer erhalten für ihre Teilnahmegebühr Verpflegung und ein hochwertiges Radfahrtrikot, ein Teil des Geldes fließt aber auch in die Arbeit des Zoologischen Gartens in der Kreisstadt des Barnim.