StartseiteRegionalUckermark„Uckermärkischer Orgelfrühling“ mit Preis ausgezeichnet

Zum Jubiläum

„Uckermärkischer Orgelfrühling“ mit Preis ausgezeichnet

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Seit einem Jahrzehnt begeistert der Orgelfrühling in der Uckermark nicht nur Freunde der Musik. Das Engagement hat sich gelohnt.
Veröffentlicht:19.03.2019, 17:42

Artikel teilen:

Das Projekt „Uckermärkischer Orgelfrühling“ ist am Dienstag von der DAVID-Jury der Sparkassen-Finanzgruppe mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden. Das von der Stiftung Uckermärkische Orgellandschaft gegründete und von der Sparkassen-Finanzgruppe finanzierte Musikfestival wird seit 10 Jahren gegen Ende des Frühlings veranstaltet. Auf großen und kleinen Orgeln in zahlreichen Kirchen der Uckermark wird nicht nur klassische Musik gespielt, sondern es wird auch unter anderem moderne Filmmusik mit der Orgel in Szene gesetzt.

Orgelfestival eines der kulturellen Highlights

Zu den Zielen des Festivals gehört, die zahlreichen in der Uckermark vorhandenen Orgeln zu nutzen und vor dem Verfall zu bewahren, sowie die reizvolle Landschaft der Region mit attraktiven kulturellen Angeboten zu ergänzen. Das Festival hat sich in den vergangenen zehn Jahren sehr erfolgreich entwickelt und wird auch von Gästen und Touristen in der Uckermark immer mehr geschätzt. Die musikalisch anspruchsvollen Konzerte erfreuen sich wachsender Beliebtheit beim Publikum.