StartseiteRegionalUckermark16-Jähriger sucht seine Sportsachen

Finderlohn

16-Jähriger sucht seine Sportsachen

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Ein morgendlicher Moment der Unachtsamkeit führte zum Verlust der Sportsachen. Der ehrliche Finder wird nun gesucht.
Veröffentlicht:08.12.2023, 18:00

Artikel teilen:

Am Freitagmorgen gegen 6.14 Uhr stieg Bruno Braun an der Haltestelle in der Prenzlauer Grabowstraße/ Ecke Karl-Marx-Straße in den Bus 403 nach Schwedt. Zurück ließ er dort seinen Sportbeutel mit einem weißen T-Shirt, einer schwarz/weißen kurzen Hose und schwarzen Turnschuhen in Größe 43. 

Vater war zu spät

Als der 16-Jährige den Verlust bemerkte, befand er sich bereits außerhalb von Prenzlau auf dem Schulweg zur Talsand-Gesamtschule. Er informierte seine Eltern, doch als sein Vater die Bushaltestelle erreichte, konnte er nichts finden.

Mutter sucht Finder

Mutter Carolin Braun bat die Redaktion des Uckermark Kurier um Hilfe. Wer den schwarzen Sportbeutel mit Inhalt gefunden hat, möchte ihn bitte ab Montag im Medienturm (Grabowstraße 15) abgeben oder eine E-Mail an [email protected] schicken. Die Kollegen stellen dann den Kontakt zur Familie her. „Es ist uns auch einen Finderlohn wert“, verspricht die Prenzlauerin.