StartseiteRegionalUckermarkAusnahme-Sänger und Star-Pianist mit „schöner Müllerin“ zu erleben

Konzert zum Valentinstag

Ausnahme-Sänger und Star-Pianist mit „schöner Müllerin“ zu erleben

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Am 14. Februar werden Pianist Andrea Rucli und Bariton Lars Grünwoldt in der Prenzlauer Kirche St. Jacobi mit Kompositionen von Franz Schubert begeistern
Veröffentlicht:12.02.2024, 11:00

Artikel teilen:

Bereits vor einem Jahr gastieren der Ausnahme-Sänger Lars Grünwoldt und der italienische Pianist Andrea Rucli zum Valentinstag mit einem berühmten Liederzyklus von Franz Schubert in Prenzlau.  Das Konzert war ausverkauft und klang bei den Besuchern noch lange nach, erinnert Hannes Ludwig, Kreiskantor und Orgelsachverständiger der Evangelischen Kirche. "Mehrfach erreichten mich in der Folgezeit Anfragen, die Künstler erneut einzuladen", berichtete er dem Uckermark Kurier.

So freue es ihn sehr, dass Lars Grünwoldt und Andrea Rucli erneut seiner Einladung folgen und am 14. Februar mit dem ebenfalls berühmt gewordenen Zyklus „Die schöne Müllerin“ in der Prenzlauer St. Jacobi-Kirche gastieren werden.

Plätze auf 100 begrenzt - Vorverkauf läuft

„Die schöne Müllerin“ wurde vor 200 Jahren von Franz Schubert komponiert und beinhaltet das bekannte Lied „Das Wandern ist des Müllers Lust“ in seiner ursprünglichen Vertonung, so Ludwig: "Der Inhalt des Zyklus ist typisch romantisch: Ein junger Müllersgeselle befindet sich auf Wanderschaft. Er folgt dem Lauf eines Baches, der ihn schließlich zu einer Mühle führt. Dort verliebt er sich in die Tochter seines neuen Meisters. Doch die angestrebte Liebesbeziehung zur schönen und für ihn unerreichbaren Müllerin scheitert."

Da die Plätze in der Jacobi Kirche auf 100 limitiert sind, empfiehlt es sich, unbedingt eine Karte im Vorverkauf zu sichern. Dieser läuft bereits in der Stadtinformation am Marktberg, im Buchhaus Schulz und im Gemeindebüro der evangelischen Kirche. Das Konzert wird abgerundet durch einen Ausschank der Weinhandlung Christian Soyeaux aus Bertikow.