StartseiteRegionalUckermarkAuto in Berkholz-Meyenburg geht in Flammen auf

Feuerwehreinsatz

Auto in Berkholz-Meyenburg geht in Flammen auf

Berkholz-Meyenburg / Lesedauer: 1 min

Der Freitag begann für Feuerwehrleute in der Schwedter Region mit einem Fahrzeugbrand. Noch ist nicht klar, wie es dazu kam.
Veröffentlicht:04.02.2022, 13:48

Artikel teilen:

In Berkholz-Meyenburg ist am frühen Freitagmorgen ein Seat in Flammen aufgegangen. Nach Informationen der Polizei stand der Wagen in der Straße Am Mühlenberg direkt in der Zufahrt zu einem Wohnhaus. Hauptamtliche Kräfte der Feuerwehr Schwedt sowie der freiwilligen Feuerwehren Berkholz-Meyenburg und Landin wurden alarmiert.

+++ Pkw in Meyenburg ausgebrannt +++

Als die Feuerwehrleute eintrafen, stand das Auto vollständig in Flammen. Sie konnten den Fahrzeugbrand recht zügig löschen und ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Noch ist ungeklärt, wie das Auto überhaupt in Brand geraten konnte. Die Ursache zu klären, wird jetzt Gegenstand polizeilicher Ermittlungen sein. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.

Lesen Sie auch: Pkw brennt auf A20 bei Prenzlau