StartseiteRegionalUckermarkIn Gegenverkehr geraten: Autofahrerin stirbt bei Unfall

Verkehrsunfall

In Gegenverkehr geraten: Autofahrerin stirbt bei Unfall

Bernau / Lesedauer: 1 min

In Bernau ist am Freitag eine Autofahrerin in den Gegenverkehr gekracht. Eine Frau stirbt, zwei weitere Personen verletzten sich lebensbedrohlich.
Veröffentlicht:09.02.2024, 16:40

Artikel teilen:

Eine 67 Jahre alte Autofahrerin ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Bernau gestorben. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war in den Mittagsstunden auf der Rüdnitzer Chaussee die Fahrerin eines Porsche Macan nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem ihr entgegen kommenden Mercedes Citan zusammengeprallt.

Beide Fahrzeuge seien danach gegen einen Fiat Magyar gestoßen, der dort ebenfalls unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß sei die 67-jährige Fahrerin des Mercedes tödlich verletzt worden. Die 45 Jahre alte Porsche-Fahrerin und der Beifahrer des Mercedes trugen nach Polizeiangaben lebensbedrohliche Verletzungen davon. Per Rettungshubschrauber wurden die Verletzten ins Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun weiter zur Unfallursache.