StartseiteRegionalUckermarkAzubis organisieren City-Flohmarkt – alle 50 Stände sind schon vergeben

Shopping-Event

Azubis organisieren City-Flohmarkt – alle 50 Stände sind schon vergeben

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Die heiße Phase der Vorbereitungen für den „Prenzlau-City-Flohmarkt“ hat begonnen. Dieser lockt am 25. Februar von 10 bis 16 Uhr in die Uckerseehalle.
Veröffentlicht:13.02.2024, 09:04

Artikel teilen:

Privatverkäufer und gewerbliche Anbieter haben innerhalb weniger Tage einen der 50 Plätze für den "Prenzlau-City-Flohmarkt" ergattert. Der soll am 25. Februar von 10 bis 16 Uhr in der Prenzlauer Uckerseehalle stattfinden. Die Anmeldung erfolgte ausschließlich über ein Formular auf der Internetseite der Stadt Prenzlau.

Verantwortlich für die Organisation sind im Rahmen eines Azubiprojektes Emilia Lange, Stella Fiebelkorn und Marie-Louise Strebelow. Die jungen Frauen absolvieren im zweiten Jahr in der Prenzlauer Stadtverwaltung die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten.

Ausbildungsleiterin sieht große Chance

Die drei jungen Frauen durchlaufen in ihrer Ausbildung die verschiedenen Fachämter, lernen Vorgänge kennen und arbeiten sich in die Verwaltungsmaterie ein. Die Vorbereitungen, beispielsweise das Versenden der Eingangsbestätigungen, die Erstellung des Hallenplanes und die Standzuweisung, bieten eine große Chance, sich zu bestätigen und organisatorisches Geschick zu zeigen, sagt Ausbildungsleiterin Eileen Porath,. "Weitestgehend arbeiten sie dabei selbständig, werden aber von Susanne Schütte aus dem Hauptamt und mir begleitet und unterstützt."

Im vergangenen Jahr beteiligten sich viele private Händler am Flohmarkt.
Im vergangenen Jahr beteiligten sich viele private Händler am Flohmarkt. (Foto: Stadt Prenzlau)

„Es ist toll, dass wir auf diese Art etwas beweisen können und unsere Mitwirkung gefragt ist“, sagt Stella Fiebelkorn, und Marie-Louise Strebelow pflichtet ihr bei: „So viel Verantwortung zu haben, ist schön.“ Vom eigenen Denken, das dabei gefragt ist, spricht Emilia Lange. Sie war bereits mit ihrer Kollegin in der Stadt unterwegs, um die Flyer für den Flohmarkt zu verteilen. Denn auch die Werbung für das Event gehört zu den Aufgaben der Azubis.

Mit gastronomischem Angebot

Neben dem ein oder anderen Schnäppchen aus Vintage- und Designer-Mode, Schuhen, Dekoration, Accessoires und Kinderbekleidung steht den Besuchern ein gastronomisches Angebot zur Verfügung.