StartseiteRegionalUckermarkFreibad lockt mit neuer XXL-Attraktion in Brüssow

Riesen-Trampolin

Freibad lockt mit neuer XXL-Attraktion in Brüssow

Brüssow / Lesedauer: 1 min

Monatelang hatten Jens Fischbach und Oliver Eberhard von der Badeanstalt die Werbetrommel gerührt. Pünktlich zum Saisonbeginn hatten sie das Geld beisammen.
Veröffentlicht:31.05.2022, 14:23

Artikel teilen:

Die Badeanstalt Brüssow ist um eine Attraktion reicher. Sie hat ein neues Trampolin bekommen. Vier Monate nach Beginn der Spendenkampagne konnten die Initiatoren vermelden, dass sie den erforderlichen Betrag zum Kauf des Wasserspielgeräts zusammen haben. Knapp 8000 Euro waren in der Vergangenheit eingeworben worden.

Lesen Sie auch: Brüssower Ingenieur schmeißt Job für rote Badehose hin

85 Spender, darunter diverse ortsansässige Firmen und Unternehmen sowie eine große Anzahl von Menschen aus Brüssow und Umgebung, hatten mit ihrer finanziellen Unterstützung geholfen, das neue Wassertrampolin zu finanzieren, freut sich Rettungsschwimmer Oliver Eberhard, der gemeinsam mit dem Leiter der Badeanstalt, Jens Fischbach, die Werbetrommel für die Aktion gerührt hatte.

Offizielle Einweihung

Seit letzter Woche liegt das Trampolin nun auf dem See und wartet sehnsüchtig auf den Saisonstart am 1. Juni. Am Sonnabend, dem 4. Juni, um 14 Uhr wird das blaue Hüpfgerät dann sogar noch von Vertretern der Stadt Brüssow sowie der Badeanstalt offiziell eingeweiht. Alle schwimm- und springbegeisterten Menschen sind hierzu herzlich eingeladen, ließ das Team vorab wissen.

+++ Bäder-Shuttle verbindet Klockow und Brüssow +++