StartseiteRegionalUckermarkPolizei sucht in Schwedt fieberhaft nach Handtaschen-Räuber

Überfallserie

Polizei sucht in Schwedt fieberhaft nach Handtaschen-Räuber

Schwedt / Lesedauer: 1 min

Schon wieder gab es einen Handtaschenraub in Schwedt. Dieses Mal traf es eine 87-jährige Frau, die gerade in ihrer Bank gewesen war.
Veröffentlicht:09.02.2024, 15:01

Artikel teilen:

Handelt es sich um ein und denselben oder um verschiedene Diebe? Innerhalb der vergangenen Tage wurden wiederholt ältere Einwohnerinnen in Schwedt von Handtaschenräubern überfallen. Am Donnerstag traf es eine 87-jährige Frau, die mit ihrem Fahrrad im Stadtgebiet unterwegs war. Sie hatte ein Kreditinstitut in der Lindenallee aufgesucht. Als sie die Bank verließ, legte sie ihre Handtasche im Fahrradkorb ab und löste die Schlosssicherung, um nach Hause zu fahren.

Tasche aus Fahrradkorb gestohlen

Dort musste die Rentnerin dann feststellen, dass ein noch Unbekannter ihr die Tasche aus dem Korb gestohlen hatte. Mit der Tasche verschwanden persönliche Papiere, eine EC-Karte und etwas Bargeld. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, wer die Frau bestahl, wo das Diebesgut abgeblieben ist und ob es Zusammenhänge zu den vorangegangenen Diebstählen gibt.