StartseiteRegionalUckermarkPrenzlauer Narren feiern in dieser Woche gleich doppelt

Faschingszeit

Prenzlauer Narren feiern in dieser Woche gleich doppelt

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Darauf können sich kleine und große Karnevalsfans in dieser Woche freuen. Die Jecken hoffen am Sonntag auf gutes Wetter.
Veröffentlicht:13.02.2024, 11:36

Artikel teilen:

Die Faschingszeit ist auch für die kleinen uckermärkischen Jecken eine aufregende Zeit, weiß der Präsident des Prenzlauer Carneval Club (PCC) Silvio Grensing. Deshalb freut er sich, gemeinsam mit Clown Klecks, auf den 14. Februar.

Närrischer Umzug am Sonntag

Von 14 bis 16 Uhr sollen die Jüngsten dann beim Kinderfasching im Freizeitzentrum in der Brüssower Allee auf ihre Kosten kommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, wer spontan mit seinem Kind vorbeikommen möchte, sei herzlich willkommen, sagte Silvio Grensing. Der PCC-Chef verspricht auch eine tolle Showeinlage seiner Clubmitglieder.

Der närrische Umzug findet in diesem Jahr am 18. Februar statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz. Mehr als 150 Mitwirkende wollen sich auf den Weg zur Freilichtbühne machen, wo es ab 15 Uhr ein buntes Programm gibt. Angeführt wird die Truppe von der Schalmeienkapelle Mühlhof.

Der Umzug des PCC im November 2023
Der Umzug des PCC im November 2023 (Foto: Cindy Mutschler)

Die Jecken hoffen für den närrischen Trubel, der über die Stettiner Straße, den Marktberg und die Uckerpromenade in den Seepark führt, auf Petrus Segen. Ein gastronomisches Angebot abgerundet das Event ab. Es kann zu leichten Verkehrsbehinderungen kommen, die Narren bitten um Verständnis.