StartseiteRegionalUckermarkPSV Uckermark verschiebt Hauptversammlung

Corona-Krise

PSV Uckermark verschiebt Hauptversammlung

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Aufgrund der Kontaktsperren wegen des Coronavirus kann die Jahreshauptversammlung nicht am 25. März tagen. Es gibt aber schon einen neuen Termin.
Veröffentlicht:24.03.2020, 10:57

Artikel teilen:

Der Prenzlauer Sportverein PSV Uckermark hat seine für den 25. März geplante Jahreshauptversammlung kurzfristig absagen müssen. Grund sind die auch in Prenzlau geltenden Kontaktsperren, die Treffen von mehr als zwei Personen untersagen, um die schnelle Ausbreitung und Ansteckung mit dem gefährlichen Coronavirus zu bremsen.

Neuer Termin im April

Der Verein hat allerdings bereits jetzt einen neuen Termin angesetzt. Die Jahreshauptversammlung soll nun am Mittwoch, dem 22. April, ab 18.30 Uhr im Bootshaus in Prenzlau stattfinden. Unter anderem stehen Wahlen auf der Tagesordnung, teilte der Verein mit.

Schwerpunkt Wassersport

Der PSV wurde am 28. August 2017 neu gegründet. Der vor allem im Wassersport engagierte Verein bietet unter anderem Rudern, Kanu-Rennsport, Kanu-Touristik, Volleyball und auch Drachenboot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.