StartseiteRegionalUckermarkRentner-Paar aus der Uckermark prallt mit Auto gegen Baum

Schwer verletzt

Rentner-Paar aus der Uckermark prallt mit Auto gegen Baum

Eldena / Lesedauer: 1 min

Bei einem Unfall im Westen Mecklenburgs ist ein Rentner-Ehepaar aus der Uckermark schwer verletzt worden.
Veröffentlicht:17.06.2020, 21:12

Artikel teilen:

Am späten Mittwochnachmittag hat sich auf der B191 im Landkreis Ludwigslust-Parchim ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Rentnerpaar aus dem Landkreis Uckermark kam auf der Straße, die Ludwigslust mit dem Wendland verbindet, nahe der Elbquerung bei Eldena von der Fahrbahn ab und prallte mit hohem Tempo gegen einen Baum - die Ursache hierfür ist unklar.

Die beiden Insassen des Toyota wurden dabei schwer eingeklemmt und mussten durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eldena aus ihrem Auto befreit werden. Für die Rettung benötigte die Feuerwehr rund 30 Minuten. Es kamen gleich zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz – Christoph 19 aus Uelzen und die Bundesluftrettung aus Hamburg.

Die B191 war für die Rettung und Bergung so wie der Unfallaufnahmen durch die Dekra über längere Zeit voll gesperrt.