StartseiteRegionalUckermarkStadtwerke Prenzlau warnen vor Betrügern

Drückerkolonne

Stadtwerke Prenzlau warnen vor Betrügern

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Die Prenzlauer sind verunsichert. Dubiose Personen wollen im Namen des kommunalen Versorgers Verträge abschließen.
Veröffentlicht:07.02.2018, 12:11

Artikel teilen:

In den vergangenen Tagen ist es bei den Stadtwerken Prenzlau verstärkt zu Kundenanfragen wegen dubioser Drückerkolonnen gekommen. Unter anderem in der Baustraße in Prenzlau seien Personen unterwegs gewesen, die an Haustüren geklingelt und sich als Mitarbeiter der Stadtwerke vorgestellt hätten. Den Betroffenen wurde eine Prüfung bestehender Stromlieferverträge angeboten, teilte Corinna Linde von den Stadtwerken mit. Nicht auszuschließen sei, dass sich die Betrüger auf diese Weise Zutritt zur Wohnung verschaffen wollten.

Echte Mitarbeiter können sich immer ausweisen

Corinna Linde verdeutlichte, dass Mitarbeiter der Stadtwerke sich immer als solche ausweisen könnten und in der Regel auch nie unangekündigt an die Haustüren der Kunden klingelten. Sie warnte Kunden eindringlich davor, sich zwischen Tür und Angel zu Vertragsabschlüssen überreden zu lassen.

Kunden haben zweiwöchiges Widerspruchsrecht

Für Kunden, die einen Vertrag unterschrieben haben, besteht ein gesetzliches 14-tägiges Widerrufsrecht. Betroffene können sich unter der Telefonnummer 03984 853 0 an die Stadtwerke Prenzlau wenden oder direkt ins Kundenbüro in der Freyschmidtstraße 20 kommen.