StartseiteRegionalUckermarkUckermärker Verein startet mit neuem Tanzprojekt

Interessierte gesucht

Uckermärker Verein startet mit neuem Tanzprojekt

Templin / Lesedauer: 1 min

Von Hip Hop bis Ballett: Kinder und Jugendliche lernen, verschiedene Stile miteinander zu verbinden.
Veröffentlicht:22.08.2021, 08:57

Artikel teilen:

Beim Verein UMtanz e.V. fiebert man der neuen Saison entgegen. „Nach dem Sommer kehren wir mit weiteren kulturellen und tänzerischen Aktivitäten zurück“, so Choreografin und Tanzpädagogin Yeri Anarika. Sie und ihre Mitstreiter freuen sich darüber, dass die Nachfrage an tänzerischen Workshops in der Region gestiegen ist. „Das liegt mit Sicherheit an der zunehmenden Kontinuität von Kursangeboten“, sagt die Tanzpädagogin.

Mehr lesen: Tanzfilmprojekt in der Uckermark läuft auch digital

Das neue Projekt heißt „Tanz, Körper und Bewegung – ein Trend“. „Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren haben dabei die Möglichkeit, in tanzpädagogischen Kursen die Tanzstile Hip Hop, kreatives Ballett und Bühnentanz zu vereinen. Vorerst bis Dezember, jeden Freitag und Sonnabend.“

Lesen Sie auch: ▶ Tanzprojekt in Templin berührt ernstes Thema (mit Video)

Dazu finden regelmäßige Termine und Workshops in der Turnhalle der Aktiven Naturschule Templin und in der Templiner Waldhofschule statt. „Um Kindern und Jugendlichen zu zeigen, was sie dabei erwartet, möchten wir Schnupperkurse in Schulen anbieten“, kündigt Yeri Anarika an. Das Projekt werde von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. sowie von „Kultur macht stark“, Bündnisse für Bildung, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Kontakt: www.umtanz.de