StartseiteRegionalUckermarkZwei Straßen in der Uckermark voll gesperrt

Umleitungen ausgewiesen

Zwei Straßen in der Uckermark voll gesperrt

Prenzlau / Lesedauer: 1 min

Von den Sperrungen sind die Verbindung zwischen Röpersdorf und Strehlow sowie eine Kreisstraße betroffen. Das hat verschiedene Gründe.
Veröffentlicht:02.07.2021, 17:47

Artikel teilen:

Die Vollsperrung zwischen Röpersdorf und Strehlow wird bis voraussichtlich 16. Juli verlängert, hat der Landkreis Uckermark am Freitag mitgeteilt. Grund sind unvorhergesehene Arbeiten an einem Durchlass im Kreuzungsbereich Dollshof – Zollchow. Eine Umleitungsstrecke ist ausgewiesen.

++ B 109 zwischen Kreuzkrug und Petznick gesperrt ++

Weiterhin gesperrt bleibt als eine Folge von Unwetterschäden die Kreisstraße 7317 von der L 252 bis Wendtshof. Die Sperrung soll voraussichtlich noch die kommende Woche über andauern, erklärte Ramona Fischer aus der Pressestelle der Kreisverwaltung Uckermark.

Lesen Sie auch: Unwetter tobt über der Uckermark