StartseiteRegionalUeckermündeElfjähriger Torgelower verschenkt sein erstes Buch

Weihnachten

Elfjähriger Torgelower verschenkt sein erstes Buch

Torgelow / Lesedauer: 2 min

Der elfjährige Luca Kuhberg aus Torgelow hat ein eigenes Buch geschrieben und es zum Fest seinen Lieben geschenkt. Aber auch seine Klassenkameraden waren begeistert.
Veröffentlicht:26.12.2022, 20:29

Artikel teilen:

Erzählen wollten wir diese Geschichte eigentlich schon vor dem Fest. Doch wir wurden von unserem kleinen Helden gebeten, es nicht zu tun. Der junge Mann hatte auch einen ganz wichtigen Grund für seine Bitte, denn dann wäre nämlich seine Weihnachtsüberraschung für den Papa, die Oma, die Tante und den Onkel keine Überraschung mehr gewesen. Das konnten und wollten wir natürlich auf keinen Fall riskieren.

Unser Held der Geschichte ist der kleine Luca aus Torgelow, der sich mit seinen elf Jahren bereits selbst einen großen Wunsch erfüllt hat. Luca hat ein Buch geschrieben. „Ich habe insgesamt drei Monate daran gearbeitet“, erzählt er und berichtet, dass er die komplette Geschichte erst handschriftlich aufgeschrieben und dann mühsam auf dem Computer abgetippt habe. Mit der Hilfe seiner Mutti hat er nun ein paar Exemplare drucken lassen, um sie zum Weihnachtsfest seinen Lieben zu schenken.

Lesen Sie auch: Buchkinder feiern kleines Kalenderfest

Im Vertrauen erzählte der Fünftklässler seiner Klassenlehrerin davon und gab ihr sein Buch zum Lesen. Klar kann Regionalschullehrerin Katrin Kage Geheimnisse für sich behalten, aber scheinbar nicht dieses. „Ich war so begeistert und hatte Tränen in den Augen“, erinnert sich die Lehrerin, die ihren Schüler sofort fragte, ob er sich trauen würde, das Buch seinen Mitschülern zu präsentieren.

Lesenacht in der Schule geplant

Luca traute sich und konnte das, was dann passierte, erst gar nicht richtig glauben. Seine Klassenkameraden löcherten ihn nämlich nicht nur mit unzähligen Fragen, sondern die meisten von ihnen wollten sein Buch nun auch bis zum Ende lesen. Deshalb werden jetzt weitere Exemplare gedruckt.

Wann die Fünftklässler Lucas Buch „Die dichten Wälder von Torgelow“, lesen werden, steht noch nicht genau fest, dafür jedoch wo. „Wir machen dann auf jeden Fall eine Lesenacht in der Schule“, verspricht die Klassenlehrerin, die selbst schon ganz gespannt auf die Fortsetzung ist, denn Luca arbeitet bereits am zweiten Teil seiner Fantasygeschichte.

Auch interessant: Torgelower Regisseur freut sich über Auszeichnung