StartseiteRegionalUeckermündeFlauschiger Dingo-Nachwuchs im Tierpark Ueckermünde

Bingo!

Flauschiger Dingo-Nachwuchs im Tierpark Ueckermünde

Ueckermünde / Lesedauer: 1 min

So sehen Frühlingsgefühle im Ueckermünder Tierpark aus. Und das gleich sechsfach. Der Versuch, eine eigene kleine Dingo-Familie am Haff anzusiedeln, ist geglückt.
Veröffentlicht:06.04.2022, 16:17

Artikel teilen:

Für den Tierpark Ueckermünde ist es eine echte Neuheit. Zum ersten Mal gibt es Dingo-Nachwuchs am Haff. Bereits Ende Februar seien die sechs Welpen zur Welt gekommen und trauten sich inzwischen immer öfter ans Licht der Öffentlichkeit, heißt es in einer Mitteilung. Auch für Dingomutter Maya und ihren Partner Kapa, die in den vergangenen Jahren aus anderen Zoos ans Haff kamen, ist es jeweils der erste Nachwuchs.

Aus dem Archiv: So niedlich sind die Tierbabys im Haffzoo

Paten für die kleinen Dingos

„Die zweijährige Maya kam ursprünglich aus dem Tierpark Gotha und seit 2 Jahren lebt sie am Haff. Für die Familiengründung hat sie sich einen älteren Dingorüden ausgesucht, den achtjährigen Kapa, der aus Berlin nach Ueckermünde gekommen ist”, so Agata Furmann-Böttcher von der Tierpark-Leitung.

Die kleinen Welpen würden ordentlich gesäugt und knabberten inzwischen auch schon an dem einen oder anderen Fleischstück. Die erwachsenen Dingos würden von zwei Tierpatenfamilien unterstützt, nun suche man Sponsoren für den Nachwuchs, die sich an den Futterkosten beteiligen.