StartseiteRegionalUeckermünde▶ Furioser Auftakt von Stadt.Land.Klassik! 2022

Konzert

▶ Furioser Auftakt von Stadt.Land.Klassik! 2022

Eggesin / Lesedauer: 1 min

Diese Woche tritt die Neue Philharmonie MV mit ihrer Reihe „Stadt.Land.Klassik!” im Nordosten auf. Für die Konzerte in Friedland, Waren, Anklam und Pasewalk gibt es noch Karten.
Veröffentlicht:24.04.2022, 20:04

Artikel teilen:

Mit den gewaltigen Klängen von Beethovens Dritter Sinfonie hat am Sonntag in Eggesin die April-Spielzeit von „Stadt.Land.Klassik!“ begonnen. Unter dem Dirigat von Andreas Schulz hörten die Konzertbesucher eine mitreißende Interpretation des monumentalen Werks. Ebenfalls auf dem Programm stand die zweite Sinfonie von Franz Schubert.

Video – Ausschnitt aus Beethovens 3. Sinfonie

Stationen in Friedland, Anklam, Waren, Pasewalk

Das Konzert ist diese Woche noch vier mal zu hören: Am Montag im Volkshaus Friedland, am Dienstag im Bürgersaal Waren, am Mittwoch in der Sporthalle Südstadt in Anklam und am Freitag im Historischen U in Pasewalk – jeweils um 19  Uhr. Das Programm ist jeweils identisch, in Friedland und Anklam tritt jeweils noch die Deutsche Tanzkompanie Neustrelitz auf. Auch die Dirigenten sind je nach Spielort unterschiedlich.

Wegen der kurzfristig gelockerten Corona-Regeln gibt es überall mehr Plätze, sodass es an allen Abendkassen ab 18 Uhr noch Karten gibt. Sie sind allerdings auch noch im Vorverkauf erhältlich auf der Website von Stadt.Land.Klassik!

Video – Ausschnitt auf Schuberts 2. Sinfonie