StartseiteRegionalUeckermündeHochwasser am Haff geht zurück

Pegelstand

Hochwasser am Haff geht zurück

Uecker-Randow / Lesedauer: 1 min

In Ueckermünde und Eggesin an Randow und Uecker stand das Wasser zeitweise höher als sonst. Es kamen sogar Sandsäcke zum Einstz.
Veröffentlicht:05.01.2024, 17:13

Artikel teilen:

Das Hochwasser am Haff geht laut Experten zurück. Laut Auskunft des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) meldete Ueckermünde in der Nacht zum Freitag noch einen Pegelstand von 90 Zentimeter Abweichung vom normalen Wasserstand. Wer am Leuchtturm oder der Promenade am Ueckerkopf spazieren ging, bekam nasse Füße. Bis Sonntagmittag soll der Wasserstand laut Prognose des BSH aber um rund 40 Zentimeter fallen.

Feuerwehreinsatz in Eggesin

Am Donnerstagnachmittag mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eggesin zu ihrem ersten Einsatz in diesem Jahr ausrücken. Am Wasserwanderrastplatz an der Randow sicherten sie das Sozialgebäude gegen eindringendes Wasser, die 12 Kameraden verbauten bei ihrem Einsatz 40 Sandsäcke in den Eingängen.