StartseiteRegionalUeckermündeUeckermünder Klinikum gewährt Blick hinter die Kulissen

Gesundheit

Ueckermünder Klinikum gewährt Blick hinter die Kulissen

Ueckermünde / Lesedauer: 1 min

Am 24. Juni öffnet das Ameos–Klinikum seine Pforten. Besucher erfahren: Wie sieht es im Operationssaal aus? Was ist der Unterschied zwischen einem CT und einem MRT? Und was passiert in einer Psychiatrischen Tagesklinik?
Veröffentlicht:20.06.2023, 06:00

Artikel teilen:

Einmal hinter die Kulissen des Ameos–Klinikum in Ueckermünde schauen — das können alle Interessierten beim Tag der offenen Tür am Samstag, 24. Juni. Von 10 bis 14 Uhr bieten Mitarbeiter vor Ort vom Fitness–Test mit den Sportmedizinern bis zur Ernährungsberatung mit Kostprobe ein informatives und aktionsreiches Programm. Es gibt Führungen durch den OP–Saal, die Radiologie und das Therapiezentrum. Man kann Gesundheitschecks und Alterssimulationstests machen, immer begleitet von engagiertem Fachpersonal. Mit dabei sind nicht nur die Ärzte und Pflegefachkräfte des Krankenhauses, auch die Rettungskräfte des DRK, Küchenmitarbeiter und Physiotherapeuten gestalten diesen Tag mit.

Lesen Sie auch: Kliniken in Vorpommern bei Protest gegen unsichere Zukunft dabei

  Auch an die Jüngsten ist gedacht: Junge Artisten zeigen ihr Können, Musik und Kinderschminken sorgen für Unterhaltung. Außerdem spendiert Ameos allen großen und kleinen Gästen ein Eis. Imbiss und Getränke werden ebenfalls angeboten. Der Eintritt ist frei und kostenlose Parkplätze sind vorhanden.