StartseiteRegionalUeckermündeReh bricht vor Haustür zusammen und stirbt

Nach Unfall

Reh bricht vor Haustür zusammen und stirbt

Eggesin / Lesedauer: 1 min

Vermutlich angefahren brach das Tier auf einer Fußmatte zusammen. Die Tierretter konnten nicht mehr viel tun.
Veröffentlicht:21.10.2023, 18:02

Artikel teilen:

Ein Reh ist am Sonnabend in Eggesin auf einer Fußmatte vor der Tür eines Hauses zusammengebrochen und musste getötet werden. „Uns wurde gegen 15.15 Uhr ein vermutlich verletztes Reh auf einem Grundstück gemeldet“, beschreibt die Tierrettung Vorpommern-Greifswald das Geschehen.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um diesen Inhalt darzustellen.

Als die Tierschützer auf dem Privatgrundstück eintrafen, unternahm das Tier keinerlei Fluchtversuche. „Der Allgemeinzustand war sehr schlecht, das Herz hat nur noch ganz schwach und langsam geschlagen. Wie immer bei Einsätzen mit Wild sei ein Jäger hinzugerufen worden.

Der habe eingeschätzt, dass das Reh vermutlich angefahren wurde und innere Verletzungen hatte. „Eine Entscheidung über Leben und Tod fällt nie leicht, aber in manchen Fällen ist der Tod dann doch eine Erlösung, denn kein Tier soll unnötige Qualen erleiden müssen. Das Tier habe leider erlöst werden müssen.