StartseiteRegionalInsel UsedomGerit Kling gewinnt Schlittenhunderennen auf Usedom

Baltic Lights

Gerit Kling gewinnt Schlittenhunderennen auf Usedom

Heringsdorf / Lesedauer: 1 min

Einmal im Jahr versammeln sich Schauspieler, Moderatoren, Models und andere Promis zum Schlittenhunderennen auf Usedom. Es soll nicht nur Spaß machen.
Veröffentlicht:05.03.2023, 16:17

Artikel teilen:

Die Schauspielerin Gerit Kling und ihr Kollege Hendrik Duryn haben die Promi–Durchläufe des Schlittenhunderennens „Baltic Lights“ auf Usedom gewonnen. Das teilte eine Sprecherin des Veranstalters am Sonntag mit. Kling war mit einer Zeit von 2 Minuten und 43 Sekunden die schnellste Prominente und schneller als Duryn, der seinen Titel bei den Herren mit einer Zeit von 3 Minuten 10 Sekunden verteidigen konnte.

2022 hatte bei den Frauen das Model Franziska Knuppe die Promi–Wertung gewonnen. Bei dem Rennen mussten sowohl Prominente als auch Profis eine Art Strandbuggy, vor den mehrere Huskys gespannt waren, über einen Parcours am Strand steuern.

Spenden für die Welthungerhilfe

Unter den Teilnehmern, die trotz wechselhaften Wetters von Tausenden Zuschauern angefeuert wurden, waren auch Boxweltmeister Henry Maske, Ex-„Tagesschau“-Sprecher und RTL–Moderator Jan Hofer und Entertainer Wolfgang Lippert.

Bei dem Schlittenhunderennen wurde erneut Geld für die Welthungerhilfe gesammelt.