StartseiteRegionalInsel UsedomÜberschwemmung auf Usedom – Fisch-Händlerin nimmt's mit Humor

Unwetter

Überschwemmung auf Usedom – Fisch-Händlerin nimmt's mit Humor

Trassenheide / Lesedauer: 1 min

Nach dem Starkregen in der Nacht zu Samstag stehen auf Usedom viele Flächen unter Wasser. Fisch-Händlerin Eileen Baumann nahm es mit Humor und dankte allen Rettungskräften.
Veröffentlicht:10.07.2021, 15:53

Artikel teilen:

Es sei „eine katastrophale Nacht” auf der Insel Usedom gewesen, schreibt Anke Fisch nach den Unwettern, die zwischen Freitagabend und Samstagmorgen über die beliebte Urlaubsinsel rauschten. Ihr Familienunternehmen betreibt unter anderem einen Verkaufsstand beim Netto-Markt in Trassenheide – doch der Parkplatz, auf dem sonst die Leckereien angeboten werden, glich am Samstag einem kleinen See. Kein Grund, den Humor zu verlieren, dachten sich die Mitarbeiterinnen vor Ort.

Lesen Sie auch: Starkregen flutet Südvorpommern – fast 180 Einsätze in einer Nacht

„Lasst es uns mit etwas Humor sehen! Heute ist bei uns in Trassenheide 'Fish Drive in'. Fahrt mit dem Auto einfach bis vor die Theke.. aber bitte: denkt an unsere Klappe, nicht dass ihr da unter fahrt und hängen bleibt”, schrieb Anke Fisch auf Facebook und präsentierte Fotos vom Verkaufswagen und einer spiegelnden Wasseroberfläche.

Aufblasbares Fischerboot

Mit einem aufblasbaren Badespielzeug in Fisch-Form entstanden weitere Fotos vom Einsatz auf dem Supermarkt-Parkplatz. „Eileen Baumann sticht heute mehrmals täglich in See und schaut, was es so frisch aus dem See zu holen gibt”, scherzt Anke Fisch und bedankt sich gleichzeitig bei allen, die in der Unwetter-Nacht im Einsatz waren: „Danke, an alle Einsatzkräfte, die stundenlang versucht haben die Wassermassen zu bewältigen, ihr seid Spitze”

Lesen Sie auch: Reise-Autorin schimpft über Urlaub auf Usedom