Rettung aus Österreich

19-Jähriger gerät an Rügens Steilküste in Not

Zwei Urlauber aus Sachsen wollten nördlich des Königsstuhls die Steilküste absteigen. Am Ende hing einer in 60 Metern Höhe an einem Ast.
An der Steilküste Rügens ist ein 19 Jahre alter Urlauber aus Sachsen in Not geraten.
An der Steilküste Rügens ist ein 19 Jahre alter Urlauber aus Sachsen in Not geraten. Freiwillige Feuerwehr Sassnitz
Sassnitz

An der Steilküste Rügens ist ein 19 Jahre alter Urlauber aus Sachsen in Not geraten. Der junge Mann wollte nach Angaben der Polizei am Montag mit einem 18 Jahre alten Freund die Steilküste etwa zwei Kilometer nördlich vom Königsstuhl absteigen.

In circa 60 Meter Höhe kam der 19-Jährige nicht weiter und klammerte sich an einem Ast fest. Sein Freund konnte ihn aus dieser Situation nicht befreien. Ihre Hilferufe wurden von einem Urlauber aus Österreich gehört. Dieser informierte die Polizei über den Notruf.

Zum Einsatz kam die Höhenrettung der Freiwilligen Feuerwehr aus Sassnitz, Polizeibeamte der Wasserschutzpolizeiinspektion Sassnitz, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber. Die Höhenrettung konnte den jungen Mann bergen. Der Notarzt stellte zwei kleine Schürfwundenfest.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sassnitz

zur Homepage