POLIZEI SUCHT ZEUGEN

79-Jährige auf Rügen mit Waffe bedroht

In Bergen auf Rügen hat ein Unbekannter eine 79-Jährige am Friedhof bedroht. Ein Zeuge kam der Frau zur Hilfe, es kam zum Streit. War ein Hund der Auslöser für den Übergriff?
Eine 79-Jährige ist in Bergen auf Rügen von einem unbekannten Mann bedroht worden.
Eine 79-Jährige ist in Bergen auf Rügen von einem unbekannten Mann bedroht worden.
Bergen.

Eine 79-Jährige ist am Montag in Bergen auf Rügen von einem unbekannten Mann bedroht worden. Der Unbekannte, der sich wie die Frau offenbar auf dem Friedhof aufgehalten hatte, sprach die 79-Jährige und eine Frau mit Hun nach Angaben der Polizei gegen 18:15 Uhr beim Verlassen des Friedhofsgeländes auf Höhe Busbahnhof Bergen Süd an. Der Mann brachte demnach zur Sprache, dass er sich durch den Hund bedroht fühlte.

Ein weiterer Zeuge kam den Damen zu Hilfe. Daraufhin kam es zum Streit, bei dem der Unbekannte mit einem pistolenähnlichen Gegenstand in Richtung der 79 Jahre alten Dame zeigte, teilten die Beamten weiter mit. Dann sei der Mann in Richtung Billrothstraße geflohen.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

– Alter: ca. 40 bis 50 Jahre
– Größe: etwa 1,70m bis 1,80m
– Figur: schlank
– Aussehen: graues Haar, zu einem Zopf zusammengebunden
– Bekleidung: dunkle Hose, schwarz-blaue Jacke

Die Polizei bittet die Bevölkerung im Rahmen der Ermittlungen um Mithilfe. Zeugen, die etwas beobachtet haben oder zusätzliche Informationen zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich persönlich oder unter der Telefonnummer 03838/ 8100 zu melden. Insbesondere der hinzugekommene männliche Zeuge wird gebeten, sich an die Bergener Polizei zu wenden. Hinweise nehmen auch jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bergen

Kommende Events in Bergen (Anzeige)

zur Homepage