POLIZEI SUCHT ZEUGEN

Auto auf Rügen ausgebrannt

In Bergen auf der Ostsee-Insel Rügen hat in der Nacht zu Freitag ein Pkw gebrannt. Ein weiteres Auto wurde beschädigt.
Das Auto brannte vollständig aus.
Das Auto brannte vollständig aus. Polizei Bergen auf Rügen
Bergen.

In Bergen auf Rügen ist in der Nacht zum Freitag ein Auto ausgebrannt. Eine Anwohnerin bemerkte um kurz nach 02:00 Uhr den brennenden Opel, der in der Straße der DSF gegenüber eines dortigen Einkaufsmarktes abgestellt war, und informierte Polizei und Feuerwehr, teilten die Beamten mit.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr löschten den Brand. Durch das Feuer wurde der Opel völlig zerstört. Durch die Hitze wurde auch ein danebenstehender Pkw Audi in Mitleidenschaft gezogen. Der am Audi entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang geben kann, zum Beispiel zu auffälligen Personenbewegungen, der wird gebeten, sich bei der Polizei in Bergen auf Rügen (03838/8100) zu melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bergen

Kommende Events in Bergen (Anzeige)

zur Homepage