BEIM EINPARKEN

Busunfall bei Störtebeker-Festspielen auf Rügen

Beim Rückwärtseinparken stieß ein Bus mit 43 Fahrgästen auf Rügen gegen ein parkendes Fahrzeug. Es entstand ein hoher Sachschaden.
Nordkurier Nordkurier
Die 43 Fahrgäste und der Busfahrer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt.
Die 43 Fahrgäste und der Busfahrer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt.
Bergen.

Am Dienstagabend sind in auf dem Busparkplatz der Störtebeker-Festspiele in Ralswiek auf Rügen zwei Busse zusammengestoßen. Einem 65-jährigen Busfahrer mit 43 Fahrgästen aus Wölfenbüttel wurde laut Polizeiangaben ein Parkplatz vor einem bereits geparkten zweiten Bus zugewiesen. Diesen beachtete der Fahrer beim Rückwärtseinparken nicht und prallte dagegen. Dabei entstand ein hoher Sachschaden von etwa 12.000 Euro an beiden Bussen. Die 43 Fahrgäste und der Busfahrer blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bergen

zur Homepage