AUTOS ZUSAMMENGEPRALLT

Defekte Ampel auf Rügen verursacht Unfall

Weil eine Ampel auf der Insel Rügen nicht mehr funktionierte, sind zwei Pkw zusammengestoßen. Die Polizei ließ die Ampel nach dem Unfall komplett abschalten.
Ralph Sommer Ralph Sommer
Auf der Insel Rügen gab es einen Verkehrsunfall wegen einer defekten Ampel (Symbolbild).
Auf der Insel Rügen gab es einen Verkehrsunfall wegen einer defekten Ampel (Symbolbild). Torsten Bengelsdorf
Sagard.

Ein Frontalzusammenstoß auf einer Ampelkreuzung auf der Insel Rügen – und keinen der beiden Autofahrer trifft die Schuld. Nach Polizeiangaben war bereits am Samstag eine 45-jährige Autofahrerin auf der B96 mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen.

Die Frau war mit ihrem Mercedes aus Richtung Lietzow kommend nach Sagard unterwegs, als sie an der Ampelkreuzung zur B96b in einen linksabbiegenden Volvo krachte. Sie und der 48-jährige Pkw-Fahrer blieben unverletzt, der Sachschaden aber wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Rotlichtschaltung der Ampel defekt

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei, hatte der Beamte dann festgestellt, dass die Rotlichtschaltung der Ampel nicht mehr funktionierte und die Frau in der Annahme, freie Fahrt zu haben, die Weiterfahrt fortgesetzt hatte. Der abbiegende Autofahrer dagegen hatte grünes Signal und war folgerichtig in die B96n eingebogen.

Die Unfallstelle wurde daraufhin gesichert und der Verkehr von der Polizei per Hand geregelt, bis die Straßenmeisterei die Lichtzeichenanlage komplett abgeschaltet hatte.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Sagard

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sagard

zur Homepage