CORONAVIRUS

Gestrandete Balten dürfen über Rügen ausreisen

Sie wollen von Deutschland zurück ins Baltikum und sind an der wegen des Coronavirus geschlossenen Grenze zu Polen gestrandet. Nachdem Hunderte Pkw abgewiesen wurden, reagierten die baltischen Staaten.
Das estnische Fährschiff „Romantika” wird für eine Sonderfahrt von Mukran nach Riga eingesetzt, um die v
Das estnische Fährschiff „Romantika” wird für eine Sonderfahrt von Mukran nach Riga eingesetzt, um die vor der polnischen Grenze gestrandete Pkw zurück in die Heimat zu holen. Marko Stampehl - Tallink
Mukran.

Nach Angaben der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern wird am Mittwochabend gegen 23.55 Uhr ein zusätzliches Schiff von Mukran nach Riga fahren.

Mehr lesen: Corona-Krise sorgt für Megastau an Grenze zu Polen

Das Fährschiff „Romantika“ der estnischen Reederei Tallink sei von der estnischen und lettischen Regierung für die Rückholaktion gechartert worden, sagte ein Sprecher von Port Mukran. Es verfügt nach Reedereiangaben über eine Kapazität von 2.500 Passagieren und über 700 Kabinen. Vor dem Einchecken müssen sich die Rückkehrer auf medizinische Untersuchungen wie Fiebermessungen einstellen.

+++Hier finden Sie alle aktuellen Corona-Artikel des Nordkurier+++

Bereits am Dienstag war von Mukran aus das Fährschiff „Baltivia“ der polnischen Reederei Polferries für eine Rückholaktion nach Klaipeda gestartet. Dafür habe die Bundespolizei mehr als 100 Pkw aus dem Baltikum von der polnischen Grenze bei Stettin nach Rügen eskortiert. Die 147 Meter lange Passagier- und Autofähre bietet Platz für 80 Lkw und 30 Pkw.

Mehr lesen: MV-Ostseeinseln wegen Coronavirus abgeriegelt

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mukran

Kommende Events in Mukran

zur Homepage