EINSTURZGEFAHR

Großbrand bei Karls Erlebnis-Dorf auf Rügen

Fünf Feuerwehren mit insgesamt 50 Kameraden rückten am Sonntagmorgen zu einem Einsatz in Zirkow auf Rügen aus.
Das Gebäude wurde so stark beschädigt, dass Einsturzgefahr besteht.
Das Gebäude wurde so stark beschädigt, dass Einsturzgefahr besteht. Polizei/Feuerwehr
Zirkow ·

Mehrere Feuerwehren sind am Sonntagmorgen auf Rügen zu einem Großeinsatz ausgerückt. Wie die Polizei mitteilt, stand ein Gebäude auf dem Gelände von Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow in Flammen. 50 Kameraden gelang es den Angaben zufolge das Feuer zu löschen.

Mehr lesen: Mehrere Garagen auf Rügen abgebrannt

Das Gebäude wurde aber so stark beschädigt, dass Einsturzgefahr besteht. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt.

Mittlerweile steht die Brandursache fest

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zirkow

zur Homepage

Kommentare (3)

Heißer Abriss???

Heißer Abriss nennt man es ja eigentlich nur, wenn der Eigentümer selbst ein Interesse an einem Umbau der Objektes oder einer anderweitigen Nutzung des Geländes hat. Wird wohl eher auf einen Feuerteufel hinaus laufen….

Nö es war ein technischer Defekt. Aber Hauptsache mutmassen, munkeln und spekulieren.