AN STEILKÜSTE

Identität der toten Frau auf Rügen steht fest

Die Polizei hat die Identität der am Dienstag an der Steilküste auf der Insel Rügen geborgenen Frau veröffentlicht. Sie wurde in etwa 30 Metern Höhe unterhalb der Victoria-Sicht gefunden.
Nordkurier Nordkurier
Nachdem an der Steilküste der Insel Rügen eine Frau tot geborgen wurde, hat die Polizei nun die Identität bekanntgegeben.
Nachdem an der Steilküste der Insel Rügen eine Frau tot geborgen wurde, hat die Polizei nun die Identität bekanntgegeben.
Sassnitz.

Nachdem am Dienstag an der Steilküste der Insel Rügen eine Frau tot geborgen wurde, hat die Polizei nun die Identität bekanntgegeben. Es handelt sich dabei um eine 36-jährige Frau aus Berlin, wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben haben.

Ein Fremdverschulden könne ausgeschlossen werden. Ob es sich jedoch ein Unglücksfall oder ein Suizid war, konnte den Beamten zufolge nicht eindeutig geklärt werden. Die Frau ist vermutlich abgestürzt.

Der Vorfall ereignete sich wohl am Montag an der Victoria-Sicht bei Sassnitz. Eine Passantin hatte der Polizei am Montagabend gemeldet, dass ein Rucksack dort auf einer Bank liege. Mit einer Wärmebildkamera hat die Polizei die tote Frau dann gefunden. Sie lag im Buschwerk in etwa 30 Metern Höhe an dem rund 100 Meter hohen Kreidefelsen. Erst Mitte März war eine Leiche an der Steilküste gefunden worden.

StadtLandKlassik - Konzert in Sassnitz

zur Homepage