Eine Simson Schwalbe KR 51 aus dem Jahr 1972 im Oldtimer-Museum auf Rügen
Eine Simson Schwalbe KR 51 aus dem Jahr 1972 im Oldtimer-Museum auf Rügen Stefan Sauer
In der Halle gibt es mehr als 100 Motorroller, Mopeds, Fahrräder und Motorräder aus DDR-Zeiten. Das Museum auf dem e
In der Halle gibt es mehr als 100 Motorroller, Mopeds, Fahrräder und Motorräder aus DDR-Zeiten. Das Museum auf dem ehemaligen Gelände der Nationalen Volksarmee im Binzer Ortsteil Prora gibt es bereits seit 1994. Stefan Sauer
Die Sonderausstellung ist von Montag (21. März 2022) an zu sehen.
Die Sonderausstellung ist von Montag (21. März 2022) an zu sehen. Stefan Sauer
Prora

Oldtimer-Museum Rügen zeigt nun auch DDR-Motorräder

Mehr als 100 Motorräder aus der DDR stellt das Olditmer-Museum in Prora auf Rügen demnächst aus. Das Haus besitzt bereits zahlreiche Fahrzeuge.
dpa
Binz

Simson, MZ oder IWL: Das Oldtimer-Museum auf Rügen zeigt nun auch mehr als 100 Motorräder aus der DDR. „Das war die einzige Art von Exponaten, die uns noch gefehlt hat“, sagt Timo Guttwein vom Oldtimer-Museum der Deutschen Presse-Agentur. Die Ausstellung umfasse annähernd jedes Motorrad, das in der DDR unterwegs gewesen sei. Auch eine Handvoll Fahrräder sei zu sehen.

Die Corona-Pause wurde laut Guttwein dazu genutzt, für die Exponate eine mehr als 1000 Quadratmeter große Halle herzurichten. Der größte Teil der Zweiräder stammt von Sammler Gerhard Schäfer: „Ich bin sehr froh, dass ich meine Sammlung nun in einem wunderschönen Ambiente ausstellen darf“, sagte er. Die Sonderausstellung ist von Montag an zu sehen.

Ost- und West-Autos von 1949 bis 1989

Das Museum auf dem ehemaligen Gelände der Nationalen Volksarmee im Binzer Ortsteil Prora gibt es bereits seit 1994. Früher hieß es Eisenbahn- und Technik-Museum. Das Herzstück des Museums ist der Ost-West-Vergleich von Autos der Baujahre 1949 bis 1989.

Weiterlesen: Simson-Fahren ist „einfach ein Lebensgefühl und pure Leidenschaft”

zur Homepage