ZWEIMAL ANGEHALTEN

Polizei erwischt auf Rügen Drogen-Fahrer

Ein 19-Jähriger, der offenbar Amphetamine genommen hatte, wurde in Bergen auf Rügen kontrolliert und durfte eigentlich nicht weiterfahren. Doch noch am selbem Tag wurde er wieder erwischt.
Nordkurier Nordkurier
Die Polizei hat auf Rügen zwei Autofahrer erwischt, die unter Drogeneinfluss standen.
Die Polizei hat auf Rügen zwei Autofahrer erwischt, die unter Drogeneinfluss standen.
Bergen.

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag bei einer Verkehrskontrolle in Bergen auf Rügen einen 19-jährigen Autofahrer erwischt, der offensichtlich Drogen genommen hatte. Ein Drogenvortest zeigte ein positives Ergebnis auf Amphetamin, teilten die Beamten am Freitag mit. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen untersagten die Beamten dem 19-Jährigen die Weiterfahrt, bis er nicht mehr unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht.

Am selben Tag gegen 21:55 Uhr wurde der 19-Jährige in Stralsund erneut kontrolliert. Beamte vom Polizeihauptrevier Stralsund testeten erneut positiv auf Amphetamine.

In Sassnitz wurde am Donnerstag gegen 11:00 Uhr ein VW-Fahrer angehalten und der kontrolliert. Der 20-Jährige aus Sagard stand ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der Fahrzeugführer räumte während der Verkehrskontrolle einen Konsum von Amphetaminen ein.

Gegen die beiden Autofahrer wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Führens eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bergen

zur Homepage