HUBSCHRAUBER IM EINSATZ

Radfahrer auf Insel Rügen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Insel Rügen ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der Fahrer eines Pkw hatte ihm die Vorfahrt genommen.
Nordkurier Nordkurier
dpa
Auf der Insel Rüge wurde ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt.
Auf der Insel Rüge wurde ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Nordkurier
Mönchgut.

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Gager (Ortsteil der Gemeinde Mönchgut im Landkreis Vorpommern-Rügen) auf der Insel Rügen ist laut Polizei ein 49 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei weiter berichtete, missachtete ein 65 Jahre alter Pkw-Fahrer gegen 14.25 Uhr in der Straße „Zum Höft” die Vorfahrt des Radfahrers.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Radfahrer so stark ab, dass das Vorderrad blockierte und er über das Lenkrad stürzte. Dabei zog er sich so starke Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Greifswald geflogen wurde. Dort wurde er stationär aufgenommen.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.

zur Homepage