Spazieren am Strand von Göhren auf Rügen (Archivbild)
Spazieren am Strand von Göhren auf Rügen (Archivbild) Jens Büttner
Ostsee-Strand

Spaziergänger finden intakte Flak-Granate auf Rügen

Im Ostsee-Strand bei Göhren auf Rügen haben Spaziergänger Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Spezialisten haben sie geborgen.
Göhren

Spaziergänger haben am Sonnabend am Strand von Göhren Munition aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Sie riefen die Polizei. Die eingesetzten Beamten hätten später den Fund bestätigen können, wie ein Polizeisprecher am Sonnabend mitteilte. Demnach habe es sich um eine intakte 8,8cm-Flak-Granate aus dem Zweiten Weltkrieg gehandelt, die anschließend vom angeforderten Munitionsbergungsdienst geborgen wurde.

Die Polizei weist darauf hin, dass Finder solcher verdächtigen Fundstücken die Polizei verständigt sollen. Dann könnten sie gefahrlos beseitigt werden. Die Polizei rät dringend davor ab, solche nicht näher identifizierbaren Fundstücke zu berühren oder weiter auszugraben.

Weiterlesen: Hochwasser schwemmte 350 Kilogramm Munition frei

zur Homepage