GEDENKEN AN OPFER DES FASCHISMUS

Stolpersteine auf Rügen beschmiert

Unbekannte haben am Wochenende in Sassnitz und Gartz auf Rügen mindestens 16 Stolpersteine mit schwarzer Farbe beschmiert. Der Staatsschutz ermittelt.
Stolpersteine im Gehweg (Symbolbild)
Stolpersteine im Gehweg (Symbolbild) Konstantin Kraft
Sassnitz ·

Am Wochenende wurden auf der Insel Rügen mehrere „Stolpersteine” beschmiert. Die in den Boden eingelassenen Gedenktafeln aus Messing erinnern an der Schicksal der Opfer des Faschismus. Sie sind an den Orten in das Pflaster eingelassen, an denen die Menschen zuletzt gewohnt hatten.

Nach Angaben der Polizei war einer Frau in Sassnitz am Montagmorgen aufgefallen, dass die Steine mit brauner Farbe beschmiert worden waren. Polizisten stellten dann fest, dass insgesamt 15 Stolpersteine in Sassnitz beschmiert sind. Nur ein Stolperstein im Stadtgebiet (Hermann-Bebert-Straße) blieb von den unbekannten Tätern unangetastet.

Zudem wurde am Montag bekannt, dass auch in der Langen Straße in Garz auf Rügen ein Stolperstein mit schwarzer Farbe beschmiert worden war. Ein Zusammenhang der Taten erscheine naheliegend, so die Polizei. Den Angaben zufolge liegt die Tatzeit zwischen dem 2. Mai 14 Uhr und dem 3. Mai 10:15 Uhr liegt. In beiden Städten sei die Beseitigung der Farbe veranlasst worden, so eine Polizeisprecherin.

Weiterlesen: Unbekannte stehlen Stolpersteine in Güstrow

Wer hat etwas gesehen?

Nun ermittelt der Staatsschutz in der Sache, wegen des Verdachts der Volksverhetzung und der Sachbeschädigung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bei der Einsatzleitstelle in Neubrandenburg unter der Nummer 0395 / 55822224 melden. Hinweise können auch in jeder anderen Polizeiwache und der Internetwache der Landespolizei abgegeben werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sassnitz

zur Homepage

Kommentare (3)

eine bodenlose Sauerei!

Die Stolpersteine sind eine unberechbare Gefahrenquelle (Bananenschaleneffekt), poliertes Metall in Verbindung mit Schnee Eis Feuchtigkeit und Sand! (Arbeitsschuz)

täglich an die Greueltaten Ihrer Brüder im Geiste erinnert zu werden?!