NEUES VIDEO ANGEKÜNDIGT

Wilde Clips von Marteria und Feine-Sahne-Sänger Monchi

Sturzbetrunken toben Marteria und „Feine Sahne Fischfilet”-Sänger Monchi über die Insel Rügen und kippen Tequilas. Was das alles soll, dürfte sich bei einer Videopremiere am Donnerstagabend zeigen.
Mit chaotischen Clips bei Instagram kündigt Marteria ein neues Video an. Premiere ist am Donnerstag um Mitternacht.
Mit chaotischen Clips bei Instagram kündigt Marteria ein neues Video an. Premiere ist am Donnerstag um Mitternacht. Marteria/Monchi/Instagram
Rostock ·

Sie brechen in ein Boot ein, randalieren auf der Insel Rügen, toben durch eine Dönerbude, kippen Tequilas in der Kneipe von Otto und am Ende knabbert ein fetter Panda auf einer Möhre herum: Der Rapper Marteria und „Feine Sahne Fischfilet“-Sänger Jan Gorkow alias Monchi machen derzeit mit einigen wilden Clips auf Instagram auf sich aufmerksam.

Die Videos haben sie in den vergangenen Tagen veröffentlicht, wann sie entstanden sind, ist aber nicht ganz klar. Masken tragen sie zumindest nicht, Schnee liegt aber trotzdem. „In einem Land vor unserer Zeit” steht unter dem Video mit den Kneipenszenen. Sie reden auch von einer Hansa-Siegesfeier: Der Drittligist hat zuletzt am Dienstagabend gegen den KFC Uerdingen gewonnen.

„Digger scheiß egal, ich hab gelebt”, brüllt Gorkow, als er nackt von einer Kaikante ins eiskalte Wasser springt. Der Sänger ist das aber gewohnt, er postete schon viele Videos vom Eisbaden und warb dabei für wohltätige Zwecke. Vermutlich sprang er irgendwo auf Rügen in die Ostsee, denn die beiden brüllen auch: „Rügen ist nur einmal im Jahr! Schalalala!”

Mehr Lesen: Marteria fängt prächtigen Müritz-Hecht

Videopremiere um Mitternacht

„Lasst meine Insel ganz, ihr Knaller!”, kommentiert da eine Nutzerin auf Instagram. Ansonsten kommen die Clips gut an, hunderttausende Fans feiern die beiden besoffenen Chaoten und warten nun schon seit Tagen, was da noch kommen mag. Die vorläufige Auflösung des Spektakels steht nun am Donnerstag an: Pünktlich um 23:59 Uhr hat Marteria eine Videopremiere angekündigt. Die neue Single heißt „Niemand bringt Marten um”.

Gibt's für den ganzen Zirkus schon Inselverbot? Auch das brüllen Marteria und Monchi laustark durch die Nacht. Zum Schluss gibt es dann noch irgendwo einen ganzen Eimer Vodkacola. Alles auf Rausch!

Nach mehr als einem Jahr Pause sind die hektischen Videos das erste Lebenszeichen auf dem offiziellen Instagram-Account von Marteria. Im Januar 2020 kündigte er noch eine Pause an. Fast pünktlich zum Corona-Jahr gingen auch „Feine Sahne Fischfilet” in Bandpause. Fans dürfen also gespannt sein, was da noch kommen mag. Einigen Beobachtern ist schon jetzt aufgefallen: Monchi hat in der Auszeit seiner Band vermutlich einige Kilo abgenommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage

Kommentare (4)

Kein Kommentar...

die Welt jetzt weiterbringt? Sollten lieber mit ihrem Engagement gegen Rechts weitermachen.

Mit einer bekannten Papiertaschentüchermarke ist Ihnen fast sicher.
Was oder wer ist Ihr nächster Feind wenn alle bösen Rechten bekämpft sind?
So "tolerante" und "intelligente" Bürger, wie Sie brauchen doch ein diktiertes Feindbild um sich wohlzufühlen.
Achja, die Klimasünder.
Das geben Ihnen die ÖR und die taz so vor.
Betreutes Denken in Reinkultur.

Weiter gibt es dazu nix.