AUTO KOMMT VON STRAßE AB

Zwei Verletze bei Unfall auf Rügen

Ein Autofahrer lenkte plötzlich nach links und fuhr in ein Auto auf der Gegenfahrbahn. Wie es so weit kommen konnte, ist nmoch unklar.
Dieses Symbolbild darf nur für Online-Meldungen genutzt werden. Foto: © benjaminnolte – stock.adobe.com (Symbo
Dieses Symbolbild darf nur für Online-Meldungen genutzt werden. Foto: © benjaminnolte – stock.adobe.com (Symbolbild) ©-benjaminnolte---stock
Sassnitz ·

Bei einen Verkehrsunfall auf der Insel Rügen haben sich am Dienstag zwei Personen verletzt. Aus bislang ungeklärter Ursache war der 23 Jahre alte Fahrer mit seinem Renault auf der B196 zwischen Sellin und Lancken-Granitz nach links von der Straße abgekommen und hatte ein Auto auf der Gegenfahrbahn gerammt. Das meldete die Polizei.

Die 40-jährige Fahrerin des Autos im gegenverkehr und der 23-Jährige zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden beide zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Bergen gebracht.

Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Bundestraße war etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Sassnitz

zur Homepage