Unsere Themenseiten

:

So schmeckt und feiert die Uckermark

In Prenzlau findet im Jahr der Landesgartenschau ein Großereignis nach dem anderen statt. Gefeiert wird in der ganzen Stadt. Auch das Schlendern auf der Friedrichstraße, Prenzlaus Bummelmeile, wird dabei zum Erlebnis für alle Sinne.  Foto: Lisa Martin

VonLisa MartinNicht nur die Landesgartenschau, sondern auch das Stadtfest und die „Kulinarische Tafel“ laden in den kommenden Wochen nach Prenzlau ...

VonLisa Martin

Nicht nur die Landesgartenschau, sondern auch das Stadtfest und die „Kulinarische Tafel“ laden in den kommenden Wochen nach Prenzlau ein

Prenzlau.Unter dem Motto „So schmeckt die Uckermark“ tafeln Prenzlaus Gastronomen am 21. Juni in der Friedrichstraße auf. Gemeinsam mit regionalen Anbietern sollen zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten kreiert und verköstigt werden. Die Friedrichstraße verwandelt sich dann in ein großes Open-Air-Restaurant mit einer langen Reihe aus Tischen und Bänken, an denen nach Herzenslust geschlemmt werden kann.
Wer Lust hat, schon mal auf den Geschmack zu kommen, sollte der grünen Stadt am Uckersee noch im Mai einen Besuch abstatten. Denn vom 24. bis 26. Mai lädt Prenzlau zum Stadtfest ein.
In diesem Jahr feiert Prenzlau nicht nur einen Tag lang, sondern von Freitag bis Sonntag. „Grund dafür ist die Landesgartenschau. Schon frühzeitig haben die Händler und Gastronomen der Werbe- und Interessengemeinschaft beschlossen, in diesem Jahr noch eins drauf zu setzen“, so City-Managerin Susanne Ramm. Dabei wolle man nicht nur zeigen, dass die Stadt feiern kann, sondern dass sie auch eine Menge zu bieten hat.
„Wir nutzen die Landesgartenschau und damit die Gelegenheit, viele Gäste auch von auswärts in die City zu locken. Und das nicht nur mit einem Bühnenprogramm, das viele Höhepunkte für Jung und Alt bereit hält, sondern auch mit besonderen Aktionen der Fachhändler wie auch der Gastonomen.“
Am Sonnabend geht es zum Beispiel um 10 Uhr los mit einem „Warm up“ des SV Top-Fit. Im bunten Reigen schließen sich die Oderländer Musikanten, Modeschauen des Herrenmodeausstatters „For Men“ und „Meine Mode“, des Wäschegeschäftes „Hautnah“ und des Kindermodegeschäftes „Die Schaukel“ an. Außerdem gibt es ein Kinderprogramm mit „Clown Kailys Kramkiste“, Schlagersängerin Kristina Steinmetz und Achim Mentzel treten auf, der Prenzlauer Carnevalclub und das Schlagerduo Kerstin & Gregor sind mit von der Partie, eine Showtanzgruppe ist dabei und Lisa und André Schwarz sorgen für musikalische Unterhaltung. Für das Abendprogramm sind die Bands „Die Täter“ und „Moonsky“ sowie die Show „World Music Company“ engagiert.
Um 13 Uhr wird es am Sonnabend zudem ein „Königinnentreffen“ geben, hat doch Prenzlaus Schwanenkönigin Patricia Kaiser ihre hoheitlichen „Kolleginnen“ aus zahlreichen anderen Städten eingeladen.
„Aber schon am Freitagabend wird den Gästen der Stadt kräftig eingeheizt. Auf der Bühne sind dann L-Musicman und die Gruppe ‚Test’ zu erleben“, lädt die City-Managerin schon für den 24. Mai ein. Ebenfalls an diesem Abend wird im Buchhaus Schulz in der Friedrichstraße der Band „Offene Gärten in der Uckermark“ präsentiert.
Auch am Sonntag geht es musikalisch zu: mit Blasmusik mit den „Grenz-Brassers“ und einem Kaffee-Konzert mit dem Preußischen Kammerorchester.
Wie immer veranstalten die Innenstadthändler Prenzlaus auch eine Tombola zum Stadtfest. Bis zum Sonntag können die Lose erworben und die Spannung bis zur Bekanntgabe der Gewinner am Nachmittag auf der Bühne gehalten werden.
„Natürlich werden auch unsere Gastonomen wieder mit im Boot sein. Leckere Offerten vom Hotel Uckermark bis hinunter zum Wein- und Teehaus Gotzmann sorgen dafür, dass auch der kulinarische Teil dieser Veranstaltung keinesfalls zu kurz kommt und man, wie angekündigt, schon mal ‚vorkosten’ kann für den 21. Juni.“