StartseiteSportMüritz lockt mit neuem Lauf

Premiere

Müritz lockt mit neuem Lauf

Waren / Lesedauer: 2 min

In Waren wird es am 15. Juni eine Premiere für eine weitere Veranstaltung für Ausdauersportler geben.
Veröffentlicht:06.06.2019, 10:15

Artikel teilen:

Der Name klingt etwas sperrig, aber die Strecke ist auf jeden Fall reizvoll. Am 15. Juni wird im Warener Stadthafen eine neue Laufveranstaltung ihre Premiere feiern – der Lauf für Gleichberechtigung.

Ausrichter ist die Stadt Waren, die von der Klara-Beratungsstelle sowie der Laufgruppe des SV Waren unterstützt wird. Die Laufgruppe um Jens Boldt übernahm sozusagen die sportliche Beratung, und dort freut man sich auf die Veranstaltung. Start (10 Uhr) und Ziel sind am Warener Stadthafen.

Für die Kinder gibt es einen kostenlosen Lauf über 600 Meter. Zudem stehen Strecken über 3,5 und 10 Kilometer zur Auswahl. Der „Zehner“ führt vom Hafen aus um den Feisnecksee und zurück. Für diese beiden Läufe werden Startgebühren erhoben. Das Geld kommt der Klara-Beratungsstelle, die sich um Opfer häuslicher Gewalt kümmert, zu Gute.

Wunsch nach eigener Veranstaltung erfüllt

Bislang haben sich knapp 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene registrieren lassen. Boldt und die Verantwortlichen im Warener Rathaus hoffen, dass sich noch viele Läufer anmelden. Um den Lauf herum wird es ein buntes Rahmenprogramm für Klein und Groß geben. Der Lauf für Gleichberechtigung soll künftig jedes Jahr ausgetragen werden.

Das Laufteam des SV Waren 09 gibt es seit gut zwei Jahren, etwa 15 Frauen und Männer verbringen dort einen Teil ihrer Freizeit. Mit dem Lauf für Gleichberechtigung erfüllen sie sich den Wunsch nach einer eigenen Laufveranstaltung.

Mit dem Winter- und Herbstlauf, die vom Müritzer Laufsportverein organisiert werden, und dem berühmtem Müritz-Lauf vom ESV Waren gibt es in der Stadt bereits seit Jahren etablierte Veranstaltungen.

Anmeldungen sind unter: www.tollense-timing.de möglich