Unsere Themenseiten

:

Todesfall überschattet Feier zum Landeslaufcup

Strahlende Siegerin: Die Ueckermünderin Anna Izabela Böge (links) gewann den Laufcup und verwies Anne-Kathrin Litzenberg (Zweite von links) auf Rang zwei. Foto: Heiko Brosin
Strahlende Siegerin: Die Ueckermünderin Anna Izabela Böge (links) gewann den Laufcup und verwies Anne-Kathrin Litzenberg (Zweite von links) auf Rang zwei. Foto: Heiko Brosin

Sehr emotional ging es bei der Auszeichnungsveranstaltung zum Abschluss der Läufer-Saison 2013 zu.

Es gab viele strahlende Gesichter bei der Auszeichnungsveranstaltung zum Laufcup 2013 in Mecklenburg-Vorpommern: Anna Izabela Böge vom SV Einheit Ueckermünde freute sich genauso über ihren Gesamtsieg bei den Damen wie Männer-Dominator Christoph Deppe (SG Greifswald). Auch die Sportler des SV Turbine Neubrandenburg erhielten unzählige Glückwünsche für ihre Siege in der Team- und Vereinswertung.

Doch die Stimmung in der Mensa der Neubrandenburger Hochschule war getrübt, weil ein Läufer nicht mehr dabei sein konnte. Ulf Levermann vom SV Turbine Neubrandenburg war wenige Tage vor der Saisonabschluss-Feier nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Er hatte die Laufcup-Saison als Dritter in der Altersklasse M45 abgeschlossen, die Urkunde nahm seine Frau Susanne unter großer Anteilnahme entgegen. „Sein Tod ist ein Schock für alle, wir werden Ulf nie vergessen“, sagte Turbine-Vereinschef Jörg Knospe.

Die Laufcup-Organisatoren zogen unterdessen nach den 14 Rennen und dem Staffelmarathon ein positives Fazit der Saison. 2013 kamen 260 Aktive (177 Männer/83 Frauen) mit über 60 Punkten in die Wertung. „Diese Zahl wurde in keinem der Vorjahre erreicht“, sagte Ortwin Kowalzik vom Laufcup-Team. Nach seinen Angaben gab es Altersklassensiege für elf Vereine aus Mecklenburg-Vorpommern. Die meisten Sieger (4) stellte der HSV Neubrandenburg.

Alle Ergebnisse vom Landeslaufcup 2013 gibt es unter: www.lvmv.de